Sie sind hier: Startseite » Tipps und Tricks » Elektrik

Traktor Elektrik

Traktor Batterie

Original Steyr Batterie
Original Steyr Batterie (soweit man bei Steyr heute noch von "original" sprechen kann)

Batterie ist nicht gleich Batterie!
Auch wenn Autobatterien gleich aussehen gibt es doch einen wesentlichen Unterschied zu Batterien für Traktoren und anderen Arbeitsgeräten, nämlich die Stoßempfindlichkeit bzw. Rüttelfestigkeit.
Autobatterien können manchmal auch in Traktoren funktionieren, doch gibt es keine Garantie dafür. Sollte nämlich festgestellt werden, dass eine Autobatterie auf Grund von Erschütterungen defekt wurde, so erlischt die Garantie und mit den zuvor gesparten 20-30 Euro lässt sich kein neuer Akku anschaffen.

Cash Back

Für eure alte Batterie könnt ihr übrigens noch ein paar Euro beim Schrotthändler bekommen. Werkstätten und Händler nehmen sie in Österreich kostenlos zurück. Geld dafür gibt es dort im Normalfall aber keines. Darum vorher mal beim Schrotti anklopfen und fragen was er dafür rausrückt. Bei Kalibern wie Traktorbatterien können das dann schon mal 5 Euro sein.
In Deutschland wird beim Kauf ein Pfand eingehoben, den ihr wieder bekommt, wenn ihr die Batterie zurückbringt.

Technische Daten einer Traktorbatterie

Technische Daten
Technische Daten einer Traktorbatterie

Folgende Informationen auf der Starterbatterie geben Auskunft über ihre Leistungsfähigkeit:
- 12V: Spannung der Batterie
- 120AH: Maximal speicherbare Energie in Form von elektrischer Ladung in Amperestunden
- 660A: Maximale Stromabgabe (wichtig für den Startvorgang)

Wer weiter ins Detail gehen möchte, kann die ETN (European Type Number) entschlüsseln. Diese 9 stellige Nummer in 3 Gruppen ist jedoch eine Wissenschaft für sich und auf dieser Steyr Batterie nicht zu finden.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle erlauben" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen